Eine neue Überdachung zu Weihnachten

Nachdem die 15 Jahre alte Überdachung der Katzenunterkünfte in unserer Station schon länger undicht war und es teilweise durch regnete, kamen wir nicht drum herum, diese noch vor dem Winter zu erneuern.

Jetzt werden viele sagen:“ Moment, die Tierauffangstation gehört doch der Stadt, die muss das doch auch zahlen“. Nicht ganz. Der Stadt Zella-Mehlis gehört lediglich das Grundstück sowie das Wirtschaftsgebäude welches sich darauf befindet. Für dieses übernimmt die Stadt auch laut Geschäftsbesorgungsvertrag, die kompletten anfallenden Kosten. Die Katzen Unterkünfte und das Außengehege im oberen Teil durften wir dort hinstellen. Die Stadt zahlt für diese die Nebenkosten. Für die Instandhaltung des Außengeheges und der Unterkünfte sind wir als Verein verantwortlich.

Und diese Kosten, in Höhe von 3.836,80 € für die neue Überdachung, haben natürlich ein großes Loch zum Jahresende in die Vereinskasse gerissen. Viel Geld für einen gemeinnützigen Verein, wie wir es sind. Vielleicht möchte uns gerne ja der ein oder andere bei den Kosten für die Überdachung unterstützen? Ihr würdet uns und den Tieren sehr helfen, auch der geringste Betrag ist willkommen und wird geachtet. Natürlich ist die Rechnung jederzeit bei uns einsehbar und Geldspendenquittungen sind natürlich selbstverständlich.

Bedanken möchten wir uns noch ausdrücklich bei der Firma Haubert Holz-und Bautenschutz, Zella-Mehlis, die trotz voller Auftragsbücher es noch zeitnah möglich gemacht haben, dass unsere Katzen Weihnachten keine nassen Pfoten mehr bekommen.
Vielen Dank!

Spenden bitte unter Angabe des Verwendungszweckes :“ Überdachung Katzenunterkunft“ auf unser Bankkonto:

VR Bank Südthüringen
IBAN DE 30 840 948 14 550 221 875 5
BIC : GENODEF1SHL

Bitte geben Sie bei einer Überweisung Ihre Adresse mit an, so können wir Ihnen dann eine steuerlich absetzbare Spendenquittung zukommen lassen.

Fotos von den Dacharbeiten