Geschichte

Am 04.10.1994 wurde der ,,Cat-Sitter-Club“ Katzenschutzbund Zella-Mehlis e.V. gegründet! Unter der Leitung von Frau Erika Dohl und Frau Gabriele Vilmow. Frau Dohl hatte bereits 1993 begonnen in ihrem eigenen Haus Katzen ein Asyl zu gewähren oder sie bis zu einer neuer Vermittlung zu betreuen. Dies war die erste Unterkunft in der Lubenbachsiedlung für alleingelassene, ausgestoßene und kranke Tiere.

1996 wechselte die Betreuung von der Lubenbachsiedlung auf ein Pachtgrundstück am Einsiedel. Dies war notwendig, da die zu betreuenden Tiere stetig mehr wurden. Das Gelände sollte nur eine Übergangslösung sein bis man endlich eine geeignete, langfristige Unterkunft gefunden hat.

Zeitgleich wechselte die Bezeichnung des Vereines in ,,Tierhilfe Zella-Mehlis e.V.“. Durch engagierte Werbung gesellte sich bald eine Anzahl von Erwachsenen- und Jugendmitgliedern zur Tierhilfe. Durch intensive Bemühungen konnte ein Kooperationsvertrag mit dem ,,Deutschen Tierhilfswerk e.V. in München“ abgeschlossen werden. Durch diese Partnerschaft erhielt der Verein Unterstützungen sowie ein Tierschutzfahrzeug.

Im Mai 1998 war es dann endlich soweit; nach wochenlanger Arbeit von Vereinsmitgliedern, ABM- Kräften, Mitarbeitern des Bauhofes der Stadt Zella-Mehlis und freiwilligen Helfern konnte ein neues Domizil in der Talstraße bezogen werden. An dieser Stelle möchte ich besonderst Herrn Helge Hartmann erwähnen. Er hat einen wesentlichen Beitrag zu der Entstehung der Tierauffangstation in der Talstraße geleistet. Bis es jedoch soweit war musste u.a. das Dach der Katzenunterkunft, sowie die komplette Außenanlage erneuert werden. Bis zum Jahre 2002 wurden die Zwingeranlagen der Hunde stetig erweitert. Da das Bellen der Hunde für die Nachbarn unerträglich wurde, mussten einige Zeit später die Hunde in ein Ausweichquartier auf das Robotrongelände ausweichen. Hier entstand eine Anlage mit zehn Zwingern. Aber diese beiden Einrichtungen sollten nur eine Übergangslösung sein.

Nach jahrelangem Kampf und jeder Menge Arbeit konnte im Oktober 2006 endlich die neue und endgültige Tierauffangstation im Kühlen Grund bezogen werden.